In alle Nutzfahrzeuge wie Lkws, Busse und Transporter, die nach 2006 neu zugelassen wurden und die mehr als 3,5 Tonnen Gewicht und neun Sitze haben, muss ein digitaler Tachograph eingebaut sein. Seit 2011 haben in ganz Europa mehr als 50% der betroffenen Fahrzeuge dieses moderne Gerät zur Datenerfassung an Bord.

Wie funktioniert ein digitaler Tachograph?


Ein digitaler Tachograph besteht aus einem Geschwindigkeits- und einem Routengeber sowie verschiedenen Kontrollkarten. Auch wenn diese Tachographen von unterschiedlichen Herstellern angeboten werden, so haben doch alle eines gemeinsam und das sind zwei Lesegeräte für Chipkarten, aber auch der integrierte Drucker, der die Protokolle erstellt, ein Display und eine Echtzeituhr gehören zur Ausstattung.

Ein digital arbeitender Tachograph ist salopp gesagt ein Datensammler. Welche Daten genau gesammelt werden, das legt die Straßenverkehrsordnung fest. Gespeichert werden die Daten auf einem Massenspeicher und auch auf den Kontrollkarten.

Telematiksysteme vergleichen Sie im folgenden Link.

Die Vorteile der digitalen Tachographen

Ein digitaler Tachograph kann Daten über den gesamten Zeitraum eines Jahres speichern, er muss aber mindestens 28 Tage abspeichern. Der Vorteil besteht darin, dass die Daten schnell und sicher ausgedruckt, ausgelesen und dann ohne Probleme überprüft werden können. Das spart Zeit und Geld, ist effizient und sehr sicher. So können zum Beispiel die Lenk- und Ruhezeiten eines Fahrers sehr genau überprüft werden. Das umständliche Überprüfen der Fahrtenbücher ist nicht mehr notwendig, die Methode ist exakter und Manipulationen, welcher Art auch immer, sind ausgeschlossen. Besonders für Unternehmen mit vielen Fahrzeugen ist diese Form der Datenerfassung eine große Hilfe.

SPAREN SIE BIS ZU 40% DURCH DAS VERGLEICHEN VON UNSEREN ANGEBOTEN

So helfen digitale Tachographen Geld zu sparen

Ein digitaler Tachograph ist flexibel und spart Geld, denn es muss lediglich einmal in das Gerät selbst und dann nur noch in Chipkarten investiert werden. Zeit ist besonders in der Transport- und der Logistikbranche Geld und mit einem digitalen Tachographen wird Arbeitszeit sinnvoll genutzt. Die Planung der Ressourcen kann optimiert werden, und durch die exakte Erfassung der Lenk- und Ruhezeiten werden auch die teuren Strafen vermieden, die die Unternehmer zahlen müssen, wenn sie nicht genau nachweisen können, wie lange ihre Fahrer am Steuer saßen oder sich ausgeruht haben.

Mehr Informationen sowie Angebote und Preise zum Thema Fahrzeugortung:
Transporter Diebstahlsicherung ist einfach unverzichtbar
Welche Container Ortung ist günstig und auch effizient?
Die besten Angebote im Test
Warum die Zeiterfassung für den PKW so sinnvoll ist
GPS Sender und Empfänger – was ist neu auf dem Markt
Wie funktioniert ein digitaler Tachograph und kann dieser auch Kosten sparen?

1