Sicherlich kennt fast jeder die Peilsender, die mit GPS ausgestattet sind und eine nahezu punktgenaue Ortung des Fahrzeugs ermöglichen. Vor allem sind diese technischen Wundermittel aus Filmen bekannt, in denen ausgebildete Agenten Kriminelle verfolgen. Doch so weit ist dies gar nicht von der Realität entfernt, denn GPS Tracker gibt es für jedermann zu kaufen.

Dies ist sogar ganz legal möglich. Viele gewerbliche Unternehmen greifen bereits auf GPS Systeme zurück. Dies hat vor allem den Nutzen, dass Fahrtrouten optimiert werden können. Doch auch für private Zwecke können sich GPS Tracker als sehr nützlich erweisen, beispielsweise um das eigene Fahrzeug vor einem möglichen Diebstahl zu sichern.

Denn mittels GPS lässt sich der Standort des Autos schnell und einfach bestimmen. Wer die Peilsender jedoch nutzen möchte, um Personen auszuspionieren, sollte gewarnt sein. Denn dies kann ernsthafte rechtliche Konsequenzen mit sich bringen.

Wie funktioniert das GPS Tracker Auto – System


Die Technik, welche hinter dem „Global Positioning System“ steckt, ist zugegeben gar nicht so unkompliziert. Die Technik basiert auf einem Radiowellensystem, die von der Erde aus an Satelliten, die in der Erdumlaufbahn kreisen, gesendet werden und als Referenzinstrumente gelten. Von hier aus werden diese zurück zu den auf der Erde liegenden Empfängern ausgesendet und hier weiterverarbeitet.

Der GPS Empfänger errechnet anhand der zeitlichen Dauer von Senden und Empfangen der Radiowellen die eigene Position, die derzeit auf bis zu zehn Meter genau ermittelt werden kann. Durch dieses GPS Tracker Auto – System ist es möglich, beliebige Standorte weltweit binnen kürzester Zeit zu ermitteln. Für den eigenen PKW ist diese Technik nutzbar, um das Fahrzeug bei Diebstahl zu orten und wiederzufinden.

SPAREN SIE BIS ZU 40% DURCH DAS VERGLEICHEN VON UNSEREN ANGEBOTEN

GPS für Auto, LKW und Motorrad

Die flexiblen GPS Tracker lassen sich problemlos für alle Fahrzeuge einsetzen, ganz gleich, ob es sich dabei um private Kraftfahrzeuge handelt, große Lastkraftwagen, Wohnmobile, Motorräder oder einfache Fahrräder. Die kleinen Peilsender lassen sich problemlos an jedes Fahrzeug anbringen.

Wichtig hierbei ist nur, dass die Sender für einen möglichen Dieb nicht sofort zu erkennen sind. Denn diese hätten es somit relativ leicht, den Sender zu entfernen. Bei größeren Fahrzeugen sollte ein verstecktes Anbringen der GPS Sender jedoch kein Problem darstellen.

Unbedingt Freiheits- und Personenrechte beachten

Das GPS für Auto oder anderweitige Fahrzeuge sollte jedoch nur dort eingesetzt werden, wo es seinen eigentlichen Zweck erfüllt. Jüngste Ereignisse haben gezeigt, dass GPS Systeme schnell missbraucht werden, um Personen auszuspionieren. So werden GPS Tracker häufig an Firmenfahrzeugen angebracht, um Mitarbeiter zu kontrollieren.

Denn Fahrtwege und Arbeitszeiten lassen sich mithilfe der GPS Systeme sehr genau bestimmen. Dies ist allerdings gesetzeswidrig. Sollte der Missbrauch von GPS Trackern bekannt werden, drohen rechtliche Konsequenzen. Jeder, der außerhalb seiner Privatfahrzeuge die GPS Systeme einsetzen möchte, braucht eine schriftliche Erlaubnis der Person, die durch das GPS Signal überwacht wird.

Mehr Informationen sowie Angebote und Preise zum Thema Fahrzeugortung:

GPS Tracker im Test
Die besten Mini GPS Sender und Empfänger 2014
Anbieter vergleichen
Telematiksysteme für LKWs vergleichen
Wie Sie effizienter Ihre Firmenfahrzeuge orten
Telematiksysteme für LKWs vergleichen
Die Vorteile der Fahrzeugortung

1

SPAREN SIE BIS ZU 40% DURCH DAS VERGLEICHEN VON UNSEREN ANGEBOTEN