Jedes Jahr zur Weihnachtszeit warnt die Polizei vor Dieben. Denn diese haben im Getümmel der Weihnachtseinkäufe Hochsaison. Taschen, Geldbörsen, hochwertige Waren – nichts ist sicher vor den „langen Fingern“. Alt bekannte Tricks sind die Verstärkung der Drängelei in den Einkaufspassagen oder die Ablenkung der Opfer durch inszenierte Aufläufe. Die Düsseldorfer Polizei hat dafür auch eine beeindruckende Zahl parat: die jährlich bis zu 5.000 Taschendiebstähle in der Stadt werden zu einem Drittel in der Zeit des Weihnachtsmarktes verübt. Sogar Diebe und organisierte Banden aus dem Ausland fliegen dann in Deutschland ein. Sie verschärfen noch ein weiteres Problem: den Autodiebstahl.
Schutz bietet allerdings die GPS Fahrzeugortung. Schon ein kleines Trackingsystem kann den Halter im Einkaufsgewühl davon informieren, dass sich im Parkhaus gerade jemand an seinem Wagen zu schaffen macht.

Autodiebstahl zur Weihnachtszeit in zwei Varianten – in jedem Fall hilft die Kfz Ortung

Zwar rät die Polizei, auf den Weihnachtsmärkten oder beim Stadtbesuch nur das Nötigste dabei zu haben, Wertgegenstände oder Geldbörsen möglichst in den Innentaschen der Jacke mitzuführen und Handtaschen stets geschlossen zu halten und am Körper zu tragen. Aber im Auto sollen die Bürger ihre Wertsachen auch nicht lassen. Denn diese sind das zweite große Ziel der Diebe. Spekulierten sie früher eher auf hochwertige Waren, die während des Einkaufens schon einmal im Auto abgelegt werden, so nehmen die Täter von heute vorzugsweise gleich das ganze Auto. Das ausgebreitete Warenangebot hinter den Autoscheiben gibt eventuell noch den letzten Ausschlag, welches Modell es denn dieses Mal sein soll.

In beiden Fällen ist die Pkw Ortung hilfreich. Das GPS Alarmsystem kann auf verschiedene Festlegungen reagieren, vom Verlassen eines bestimmten Bereichs bis zum unbefugten Starten. Es ist aber auch möglich, es mit einem Sensor-Alarmsystem zu koppeln, das auf die Öffnung der Türen oder Erschütterungen reagiert. In jedem Fall ist der Alarm blitzschnell auf dem Handy des Halters, der dann sofort reagieren kann.
Dann zahlt sich auch die verstärkte Präsenz der Polizei in Uniform in den Einkaufszentren aus. Der Autobesitzer kann die Beamten auf dem Weg ins Parkhaus oder hinaus auf die Straße über die Tat und den Tatort informieren.
Senken kann man das Risiko, indem keine wertvollen Gegenstände sichtbar im Auto liegen bleiben und Weihnachtseinkäufe zwischendurch im Kofferraum verstaut werden.

SPAREN SIE BIS ZU 40% DURCH DAS VERGLEICHEN VON UNSEREN ANGEBOTEN

Nur jeder 2. Autodiebstahl wird aufgeklärt – mit GPS Fahrzeugortung über 90 %

Die Zahl der Autodiebstähle in Deutschland steigt seit 2008 wieder. 2011 wurde die Marke von 40.000 Autodiebstählen überschritten. 19.000 Auto konnten weder wieder beschafft noch konnten die Täter ermittelt werden. Die seit Jahren unerfreulich ausgewogene Bilanz neigt sich nur zugunsten der Autobesitzer, wenn eine GPS System im Fahrzeug installiert ist. Dann steigt die Aufklärungsquote schlagartig über 90 % . Die günstigste Variante ist dabei ein kleines Trackingsystem, das unauffällig im Fahrzeug angebracht werden kann. Verborgene Trackingsysteme liefern der Polizei die genauen Positionsdaten des Fahrzeugs und machen die Abriegelung der Route schnell möglich. GPS Systeme können zudem extern gesteuert werden und die Zündung eines gestohlenen Fahrzeugs außer Kraft setzen oder zusätzliche Alarmsirenen aktivieren.

GPS Fahrzeugortung – ein schönes Weihnachtsgeschenk

Eine Kfz-Ortung zählt nicht zu den ganz großen Weihnachtsgeschenken, wohl aber zu den nützlichsten. Am Besten gönnt man sich das Präsent schon in der Vorweihnachtszeit. Dann besteht die optimale Absicherung gegen Autodiebstahl und auch für die Weihnachtseinkäufe. Diese können dann in aller Ruhe getätigt werden, getreu den Empfehlungen der Polizei: die Frau hat ihre Handtasche sicher im Griff und der Mann das Handy in Hörnähe.

Erhalten Sie kostenlos bis zu vier Angebote zum Bereich Fahrzeugortung von Anbietern aus Ihrer Region. Füllen Sie dazu einfach das kurze oben stehende Formular aus.