Baumaschinen

Eine passende Baumaschine, Bagger oder sonstige große Maschine kann heutzutage übers Internet ( z.B. auf www.mieten.com) bzw. vor Ort beim Maschinenverleih günstig Stunden-, Tage oder Wochenweise – je nach Bedarf – gemietet werden.

Ein kleiner Bagger, z.B. als Minibagger Ausführung kostet je nach Anbieter zwischen 75 und 125 Euro pro Tag (zzgl. Anlieferung). Bei diesem geringen Mietpreis lohnt sich das „Graben“ per Hake/Schaufel nicht, hier schlägt Hydraulikpower klar Muskelkraft!

Im Vergleich zum Anschaffungspreis der je nach Maschinentyp bei 35.000 bis 185.000 Euro liegt ist der Mietpreis sehr gering, daher ist es logisch, dass bei einem Diebstahl der Baumaschine der Vermieter nicht gerade erfreut ist.

Genau aus diesem Grund gehen mehr und mehr Vermieter in Richtung „Absicherung der Baumaschinen durch GPS Ortung“ d.h. das mit GPS ausgestattete Baumaschinen jederzeit schnell wiedergefunden werden können, ein Hinweisschild das bei der Maschine ein GPS Ortungssystem verbaut ist, schreckt schon ab und verhindert so schon den Diebstahl.

Maschinen orten

Die GPS Ortungsgeräte werden speziell für Baugeräte hergestellt und sind durch kompakte Bauweise fast überall in jeder Maschine unsichtbar anzubringen, egal ob großer oder kleiner Bagger, Rüttelplatte oder Stromerzeuger, ab einem gewissen Wert eine sinnvolle Sache.

Neben der Anwendung in Baumaschinen natürlich auch in fast allen anderen beweglichen Dingen einzubauen, in LKW, PKW und Co. schon seit einigen Jahren bei Premiummarken Standard.

Auch große Autovermieter setzen verstärkt auf diese Möglichkeit der Kontrolle, gerade bei Vermietungen die in den Osten führen hat sich die Ortung von PKW schon als sehr Hilfreich erwiesen.

SPAREN SIE BIS ZU 40% DURCH DAS VERGLEICHEN VON UNSEREN ANGEBOTEN